SUCHEN|INDEX|DRUCKVERSION 
6. BODENSEE-KLASSIK

6. Bodensee-Klassik

Oldtimer trifft Youngtimer in Illerbeuren:
Motorisierte Raritäten fahren durchs Freilichtmuseum

Im Rahmen der 6. Bodensee-Klassik Oldtimer-Tour machen 180 Fahrzeuge am Freitag, den 5. Mai 2017 ab circa 10 Uhr Station im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren. Insgesamt 600 Kilometer absolvieren die Fahrer vom 4. bis 6. Mai auf den schönsten Nebenstraßen durch das Allgäu, Oberschwaben, Vorarlberg und das Appenzellerland.

Für Zuschauer ist das Ambiente im Schwäbischen Bauernhofmuseum außergewöhnlich. Langsam bewegen sich die Fahrzeuge durch das Museumsgelände und können so ganz aus der Nähe betrachtet werden. Die historischen Bauernhäuser rahmen die Fahrzeuge zu einem einzigartigen Bild.

##Während der Durchfahrt der Oldtimer durch das Museum müssen Besucher keinen Eintritt bezahlen.

Infos zum Teilnehmerfeld

Bei der diesjährigen Bodensee-Klassik starten so viele Vorkriegsklassiker wie nie zuvor. Unter den elf Oldtimern mit Baujahr vor 1939 sind ein Marmon Roosevelt Racer von 1929, ein Talbot London 90 AV von 1933, ein BMW 328 Autenrieth Cabriolet von 1937 sowie ein Opel Super 6 Cabrio von 1938. Aus den Wirtschaftswunderjahren ist ein besonderes Schmuckstück im Starterfeld: ein Opel Kapitän, Baujahr 1956, der als zweimillionster Opel vom Band ging. Bei dem Einzelstück sind die sonst verchromten Teile 24 Karat vergoldet – auch Lackierung und Polsterung des Jubiläums-Opels sind einzigartig. Besonders zahlreich sind die Baujahre der 60er- und 70er-Jahre vertreten, darunter ein Porsche 356 B Cabriolet von 1963 und das kleinste Auto im Feld, ein Steyr-Puch 500 D (Baujahr 1963) mit nur 500 Kubikzentimeter Hubraum. Auch Fans der 80er-Jahre kommen auf ihre Kosten: Im Starterfeld ist ein Ferrari 308 GTB von 1981, wie Tom Selleck alias Magnum ihn in der gleichnamigen Kultserie fuhr. Der Honda Civic Coupé CRX del Sol und der Ford Bronco von 1995 starten als jüngste Autos.

Diese Stars fahren mit...

Das Schauspieler-Paar Fritz Karl, 49, („Männerherzen“, „Wer früher stirbt ist länger tot“) und Elena Uhlig, 41, („Mit Herz und Handschellen“) rollen in einem Volkswagen T2 von 1979 durchs Dreiländereck.

Siegfried Rauch, 85, startet in einem Porsche 928 GTS von 1991. Der Schauspieler ist nicht nur langjähriger „Traumschiff“-Kapitän, sondern kennt sich auch bestens mit Autos aus.

Schauspieler Roman Knižka, 47, ist in vielen TV-Filmen und -Serien zu sehen, unter anderem spielte er in diversen „Tatorten“ mit. Er geht für das Team Opel Classic in einem Opel Diplomat B V8, Baujahr 1976, an den Start.

Auch Kinostar Tim Wilde, 51, („Die wilden Kerle“, „Honig im Kopf“) fährt für das Team Opel Classic in einem Opel Kapitän A V8 von 1967 gemeinsam mit Rennfahrer Jockel Winkelhock, 56.

Julius Brink, 34, hat schon oft bewiesen, dass er auch abseits des Beachvolleyballfeldes sportlichen Ehrgeiz hat. Bei der Fernsehshow „Let’s Dance“ tanzte er sich 2016 in die Herzen der Zuschauer.

Auch Rallye-Fahrerin Isolde Holderied, 50 (Team Toyota Classic), ist mit von der Partie.

Ebenso wie Lina van de Mars, 37: Die Moderatorin fährt die rund 600 Kilometer der Rallye in einem Porsche 928 S, Baujahr 1983. Lina van de Mars besitzt eine Rennlizenz und war als Auto-Expertin unter anderem zwei Jahre lang im Sat.1 Frühstücksfernsehen zu sehen.

Informationen zur gesamten Tour www.bodensee-klassik.de

Foto/Text: AUTO BILD KLASSIK