SUCHEN|INDEX|DRUCKVERSION 
PRESSE

Mi. 26.09.18

Tibet erleben - Multivisionsschau im Bauernhofmuseum

Kronburg-Illerbeuren. Sich in ferne Länder entführen lassen - das können Besucher am Mittwoch, den 3. Oktober im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren (Lkr. Unterallgäu). Im Rahmen der Sonderausstellung „Leben in den Bergen. Alpen - Himalaya“ zeigt eine Multivisionsschau die Lebenswelt im fernen Tibet.

Tibet: Heilige Berge, Klöster, Tempel und Wüsten am Dach der Welt

Die Fotografen Wilfried und Luise Herold aus Rosenheim interessieren sich schon lange für den Himalaya. Elf Reisen haben sie bisher nach Tibet und Ladakh in Nordindien unternommen. Die Bilder, die dabei entstanden, präsentieren sie nicht nur in der Sonderausstellung „Leben in den Bergen. Alpen - Himalaya“, die noch bis zum 30. November in Illerbeuren besichtigt werden kann.

Einen faszinierenden Einblick in die Lebenswelt des fernen Hochlandes Tibet wird auch die Multivisionsschau bieten, die am Mittwoch, den 3. Oktober 2018 zum Tag der deutschen Einheit im Bauernhofmuseum stattfindet. Ein farbenprächtiger Bilderreigen zeigt den Alltag der Menschen ebenso wie religiöse Feste und landestypische Bauwerke, eingebettet in die überwältigenden Landschaften des höchsten Gebirges der Welt. Ergänzt wird die Schau durch einen Vortrag, der in die Thematik einführt, sowie musikalische Untermalung.

Beginn ist um 16 Uhr im Sonderausstellungsraum des Museums. Eine Anmeldung ist nicht nötig, nur der Museumseintritt muss gezahlt werden.

In Kürze:

Mittwoch, den 3. Oktober 2018 am Tag der deutschen Einheit

Um 16:00 Uhr

Sonderausstellungsraum des Schwäbischen Bauernhofmuseums Illerbeuren

Lebenswelten im Dialog - Sonderausstellung „Leben in den Bergen“ noch bis zum 30. November zu sehen

Das Fotografenehepaar Herold aus Rosenheim stieß bei seinen Reisen in den Himalaya immer wieder auf faszinierende Ähnlichkeiten zwischen der vertrauten Lebenswelt der Alpen und der des Himalaya und hielt diese fotografisch fest. Im Laufe von fünf Jahren entstand so eine Sammlung von Bildern, die diese überraschenden Parallelen herausarbeitet.

Die Ausstellung „Leben in den Bergen. Alpen – Himalaya“ präsentiert die Fotoserie im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren.

Bedeutsame Ereignisse, markante Orte und die faszinierenden Menschen der beiden Hochgebirgsregionen werden miteinander in Dialog gesetzt und lassen dem Betrachter Raum für eigene Gedanken und Interpretationen.

Ergänzt werden die Bilder durch Objekte aus der Privatsammlung des Rosenheimer Fotografen-Ehepaars, Leihgaben des Klosters St. Walburg in Eichsstätt und des katholischen Pfarramts Illerbeuren, sowie des Bauernhofmuseums und zeigen die Ähnlichkeit des Dinglichen in verschiedenen Kulturkreisen.

Weitere Informationen unter www.bauernhofmuseum.de

Honorarfreies Bildmaterial kann erfragt werden.

Kontakt Museum:

Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren
Museumstraße 8 | 87758 Kronburg-Illerbeuren
Telefon: (0 83 94) 14 55 | Fax: (0 83 94) 14 54
info@bauernhofmuseum.de || www.bauernhofmuseum.de

Öffnungszeiten:

1. März bis 31. März 10–16 Uhr
1. April bis 15. Oktober 9–18 Uhr
16. Oktober bis 30. November 10–16 Uhr

Montags (außer an Feiertagen) und am Karfreitag geschlossen.

[Zurück|Neue Suche]