SUCHEN|INDEX|DRUCKVERSION 
LOBACHER SCHMIEDE

13 Lobacher Schmiede

Herkunft:

Lobach, Gemeinde Seeg, Landkreis Ostallgäu

Erbaut:

1822

Gezeigter Bauzustand:

um 1920

Museale Nutzung seit:

1980

Standort im Museum:

Altes Museumsdorf

Das Gebäude war die Dorfschmiede von Lobach.

Haustyp und Konstruktion:
Das Haus ist ein eingeschossiger Fachwerkbau, das Dach ist als Sparrendach mit liegendem Stuhl ausgeführt.

Einrichtung:
Einbauten, Werkzeuge und Gerätschaften der Zeit

zurück | weiter | Altes Museumsdorf | Übersichtsplan