SUCHEN|INDEX|DRUCKVERSION 
STADEL NATTENHAUSEN

26b Stadel Nattenhausen

Herkunft:

Nattenhausen, Gemeinde Breitenthal, Landkreis Günzburg

Erbaut:

1791

Gezeigter Bauzustand:

um 1800

Museale Nutzung seit:

2003

Standort im Museum:

Baugruppe Mittelschwaben

Dieser Stadel ist Teil eines Hofes aus dem westlichen Mittelschwaben. Der Hof wird komplettiert durch ein Wohn-Stall-Haus (26a).

Haustyp und Konstruktion:
Die Scheune ist ein Ständer-Fachwerkbau mit Lehmausfachung. Der westliche Giebel ist lediglich verschalt. Das Dach ist als Sparrendach mit liegendem Stuhl ausgeführt.

Einrichtung:
Einbauten und Gerätschaften der Zeit

zurück | weiterBaugruppe Mittelschwaben | Übersichtsplan