SUCHEN|INDEX|DRUCKVERSION 
WASSERPUMPHAUS

21 Wasserpumphaus Reicholzried

Herkunft:

Reicholzried, Gemeinde Dietmannsried, Landkreis Oberallgäu

Erbaut:

1904

Gezeigter Bauzustand:

1904

Museale Nutzung seit:

1996

Standort im Museum:

Baugruppe Technik auf dem Land

Das Gebäude war die Wasserpumpstation der ehemals selbständigen Gemeinde Reicholzried. Angetrieben von einem Benzinmotor förderte die Pumpe das Trink- und Löschwasser in ein hochgelegenes Reservoir. Der kleine Anbau im Osten diente als Brennholz- und Benzinlager.

Haustyp und Konstruktion:
Aus Ziegeln gemauerter Massivbau mit blechgedecktem Pultdach

Einrichtung:
Originaleinrichtung von 1904

zurück | weiter | Baugruppe Technik auf dem Land | Übersichtsplan

Windrad